Du!

Vollkommenheit ist der Zustand des unverbesserlichen im Sinne von zum Vollen kommen, also als finales Ergebnis – der jeweils vollkommene Zustand ist ein Maximum des jeweils Erreichbaren. Der Mensch beinhaltet die Eigenschaft von etwas, sein Ziel in sich selbst zu haben.

Du als Mensch bist eine Entität, etwas das existiert, ein Seiendes - das ist bereits vollumfänglich ausreichend um Dich zu definieren!

1 Kommentar:

sara hat gesagt…

ICH und DU - Mensch - DU und ICH

um zum vollen zu kommen
braucht jedes Ich ein Du
um sich zu erheben
braucht es ein Gegenüber
der Vergleich schafft Größe
der Austausch schafft im besten Falle
ein größeres Ziel
wir definieren uns
als Ich und Du
zu einem besseren Wir…

vorausgesetzt
Ich weiß wer ich bin
und du weißt wer du bist

was dann entsteht
erhebt sich über die Selbstgefälligkeit
hin zur Vollkommenheit
wir sind gemeinsam
mehr als bloß existent
vollkommen als Wir

Mensch Du und Ich