Menschliches, Allzuunmenschliches

Bedeutungslos wie barbarisch eine Gesellschaft ist, es besteht immer das Bedürfnis nach Kunst und Kultur, dort wo sie noch am Tage zuvor einer Beethov'schen Symphonie andächtig lauschten, vergasen sie tags darauf eine unfassbare Anzahl ihrer jüdischen Nachbarn - der zivilisatorische Lack der die Menschheit überzieht, ist verdammt dünn.


Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Und dein Problem ist jetzt was genau...?

Sonnabend hat gesagt…

Ich habe kein Problem. Du?

Sonnabend hat gesagt…

Jetzt seh ichs! Du hast keinen Namen!

Anonym hat gesagt…

es ist erschütternd.. erst Beethoven und danach KZ.. wasn Kontrast & was für ne Psychogrammatik!

Anonym hat gesagt…

ich denke nicht... denn die, die da lauschten, verstanden nicht Beethoven.