"Dipdipdideldeiip"

Ich habe auf der Suche nach Verkehrsnachrichten nur kurz reingezappt. Bei SWR3 findet eine nun vollständige Infantilisierung des Radiokonsumenten statt - vornehmlich Lieder, mit einer Art Qietscheentchenmusik und wummerndem Bass, deren textliche Hauptbestandteile sich aus "Dipdipdideldeiip" oder "Eo eeeeeeeo" zusammensetzen - nach bereits zwanzigsekündigem Konsum, wurde der IQ augenblicklich um 30% abbesenkt; abends musste ich den mit Ligetis Atmosphères für großes Orchester mühsam wieder aufbauen!


Kommentare:

Ralf hat gesagt…

Freund aus alten Zeiten, das gehört noch zu den besseren musikalischen Ergüssen die uns täglich um die Ohren gehauen werden. Die Technik die hier eingesetzt wird nennt sich samplen. Hast Du eigentlich jemals Techno gehört und den Sinn dieser Musik verstanden? Ich bitte von Kommentaren wie "Techno ist keine Musik" abzusehen....

Rallecaster

Sonnabend hat gesagt…

Ja, habe ich.

Thomas