Wollt ihr die totale Entmündigung? Jaaa!

Facebook hat seine AGB geändert und alle fangen an zu jammern; Datenschützer legen Protest ein, die EU prüft rechtliche Schritte und "aufgeklärte" User kolportieren den Untergang der Freiheit und lassen Petitionen mitzeichnen.  Manch einer "droht" Facebook sogar mit dem Löschen seines Accounts. Und wozu denn eigentlich das ganze? Wer soll vor wem und vor was denn überhaupt beschützt werden?

Weil man jeden "unserer" digitalen Bewegungen beobachten würde, "uns" überwachen könne, personalisierte Werbung aufdränge, heißt es; weil "wir" Opfer eines knallhart agierenden Konzernes wären, der nur unser Konsumverhalten im Auge hätte. Angst könnte man bekommen - nicht vor Facebook, nein, vor selbsternannten Rettern des Privaten. Eines Privaten, in dem selbst die irrelevantesten Banalitäten belangloser Existenzen öffentlich gemacht werden um Geltung zu erheischen, um 7 Sekunden beachtet zu werden, um seiner standardisierten Individualität Ausdruck zu verleihen; um durch "Likes" Wer zu sein; nur eben bitteschön kein Advertisement Victim, da fühlt man sich dann plötzlich ganz schnell existenziell bedroht und seiner individuellen Freiheit beraubt.

Nicht durch Facebook werden Menschen entmündigt, die Entmündigung findet dann statt, wenn man sich beschützen lassen will, durch Reklame verführt werden zu können; überall lauert der Konsumteufel, der dich arme hilflose Beute verleiten will, dein sauer verdientes Geld ihm zu opfern - heult doch!

Apropos Werbung; ich habe auf allen Browsern Ad-Blocker, ich sehe die schlicht und ergreifend nicht! Nicht weil ich eventuell ein Opfer mehr oder weniger subtiler Werbebotschaften sein und diesen machtlos gegenüber stehen könnte, sondern weil sie schlicht und ergreifend nervt. Was mir allerdings fehlt, das ist ein Niedlichekätzchenvideo-Blocker!

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Ach die, die wollen doch nur mein Bestes! (Knete)

Ja aber das mit der Passportabgabe ist auch voll cool. So ne hochoffizielle Entmündigung hatten wir glaub ich schon mal, ich meine natürlich die im Osten. Aber die sind ja jetzt auch 'wir' - schon lange.

Wie nennt man die Betroffenen noch: Gefährder? Ja die im Osten waren das wohl früher schon mal alle - aus Regierungssicht.

Wiederholung? Nä! Doch? Nä! Oder?

Anonym hat gesagt…

Wenn ihrer Banalität herself und seiner Banalität himself die sicheren vollen 7 Sekunden Geltung geraubt werden, ...

dann gelten sie nix mehr!
Einfache Mathematik.

Anonym hat gesagt…

Laut Report, da wo man in der ersten oder zweiten Reihe sitzt, sei seit 2004 bekannt, dass VOIP LI mit den Nachrichtendiensten der Welt verhandelt worden sei, dass Telefonie zum Zwecke der Gewährleistung, ähem des Schutzes natürlich... (Ich sag dazu nix;
ist natürlich nur Tratsch...)
Fernsehen halbiert tatsächlich mein Halbunwissen, ich sollte das lassen.